Angeltasche

Was ist eine Angeltasche?

Angeltaschen sind auch unter den Begriffen Rutentasche oder Rutenfutteral bekannt. Mit einer Angeltasche wird das Zubehör vom Angler transportiert, vor allem die Angelruten. Mit manchen Angeltaschen lassen sich bis zu sechs Angelruten transportieren. Meistens sind Angeltaschen rechteckig. Sie sind besonders für Angler geeignet, welche längere Wege hinter sich legen müssen. Mehrere Fächer bieten ausreichend Platz, so dass alles geordnet hinein passt. Bei Angeltaschen sollte man auf ein robustes und wasserabweisendes Material, wie zum Beispiel Nylon, setzen. So bleibt das Zubehör auch bei einem Regenschauer trocken und das teure Equipment bleibt lange einsatzbereit.

Die unterschiedlichen Modelle von Angeltaschen:

Die meisten Angeltaschen besitzen nicht nur die Fähigkeit eine Angelrute zu transportieren, sondern besitzen viele Fächer um das transportieren von weiteren Zubehör wie zum Beispiel Köderdosen möglich zu machen. So benötigt man für den Transport der Utensilien nur eine Tasche und es herrscht immer Ordnung. Auf dem Markt findet man viele verschiedene Angeltaschen. Die Unterschiede reichen von der Qualität, der Größe, dem Design bis hin zum Preis.

Die richtige Länge einer Angeltasche:

Die Länge einer Angeltasche ist ausschlaggebend für das Transportieren einer Angelrute. Es ist von Vorteil, wenn man eine zusammengeklappte Angelrute, als auch eine montierte Angelrute mit der Angeltasche transportieren kann. Wenn die Angelrute vorab schon montiert wurde, entfällt dieser Prozess automatisch vor Ort, so dass man direkt mit dem Angel beginnen kann. Je nach Länge der Angelroute kann es natürlich zu komplikationen im Auto kommen, wenn dieses für den Transport einer montierten Angelroute zu klein/kurz ist.

Das Material einer Angeltasche:

Das Equipment zum Angeln ist meistens teuer und hochwertig. Aus dem Grund ist es wichtig, dass es geschützt aufbewahrt wird. Daher sollte das Material der Angeltasche robust und widerstandsfähig sein. Dazu ist es nützlich, wenn die Angeltasche wasserabweisend ist, so dass nach einem Regenschauer nicht das ganze Material nass ist. Hier sollte man auf hochwertigeres Material zurückweisen, da zum Beispiel Nylon wasserabweisend ist, jedoch nicht strapazierfähig. Materialien wie Neopren oder Polyester eignen sich besser, haben jedoch den Nachteil, dass es sich um sehr schwere Materialien handelt. Ist die Angeltasche mit der Angelrute und weiterem Material gefüllt kann sie so sehr schwer und unhandlich werden. Aus dem Grund greifen viele auf einen Mix der verschiedenen Materialien zurück, so dass die Vorteile der einzelnen Materialien miteinander kombiniert werden.

Die Verschlüsse einer Angeltasche:

Bei den meisten Angeltaschen werden als Verschlüsse Reiverschlüsse oder Zweiwegreisverschlüsse verwendet. Zweiteres ist besonders angenehm, da man nicht immer die komplette Tasche öffnen muss, sobald man etwas daraus benötigt. Das kann besonders bei Regen von Vorteil sein. Meistens sind die kleinen Außentaschen ebenfalls mit einem Reissverschluss versehen, da sie meistens wasserabweisend sind. Die innenliegenden Fächer sind oft mit Klettverschlüssen versehen.

Der Tragegurt einer Angeltasche:

Der Tragegurt einer Angeltasche ist für den Angler besonders wichtig. Wenn der Angler eine längere Strecke mit der Angeltasche zurück legen muss, ist es wichtig, dass sie gut sitzt. Hierfür sollte man auf eine Angeltasche mit einem gepolsterten Schulterriemen zurückgreifen, so dass man die Tasche über die Schulter hängen kann. Dazu sollte der Schulterriemen verstellbar sein. Das vereinfacht den Transport und man hat die Hände frei. Außerdem sind die Tragegurte einer Angeltasche oft Schwachstellen. Sie sind einem hohen Gewicht, sowie der Witterung ausgesetzt, so dass eine sorgfältige Verarbeitung, sowie hochwertige Materialien der Tragegurte und Griffe sehr wichtig sind.

Worauf sollte man beim Kauf einer Angeltasche achten?

Vor dem Kauf einer Angeltasche sollte man sich über die verschiedenen Modelle und Hersteller informieren. Es ist ratsam sich in einem Fachhandel beraten zu lassen und die Angeltasche auf seine eigenen Bedürfnisse abstimmen zu lassen. Das Internet bietet wiederum den Vorteil, dass die Produkte etwas billiger sind und man die einzelnen Modelle einfacher miteinander vergleichen kann. Dazu kann man über Ressounanzen und Produkttest mehr über die einzelnen Modelle erfahren. Einzelne Punkte die man beim Kauf einer Angeltasche beachten sollte sind folgend:

  • Die Fächer einer Angeltasche:

Die Fächer bei einer Angeltasche sind besonders von Bedeutung. Sie sorgen für mehr Komfort und Sicherheit und ermöglichen es dem Angler das komplette Zubehör in einer Tasche zu verstauen. Bei den Fächern der Angeltasche gibt es wasserdichte und mit Netzt beschichtete Taschen.

  • Der Tragekomfort einer Angeltasche:

Selbst die preiswerteren Angeltaschen bieten einen guten Tragekomfort. Beginnen tut es mit den Schultergurten, welche sich verstellen lassen sollten. Manche Modelle bieten auch passende Tragegurte an. Dazu sollten alle Gurte abgepolstert sein. Falls man die Tasche in den Händen tragen möchte, bietet sich eine Angeltasche mit zwei Griffen an.

  • Die Hygiene und Sicherheit einer Angeltasche

Die meisten Angeltaschen sind durch Materialien wie zum Beispiel Nylon und Gummi einfach zu reinigen. Damit sich keine Gerüche entwickeln, sollte eine Angeltasche regelmäßig gereinigt werden. Zusatzfächer können oft einfach herausgenommen werden, was das reinigen noch einfacher macht. Dazu bieten manche Taschen neben den Reissverschlüssen auch richtige Schlösser an, welche Diebstahl entgegenwirken sollen.

Die Vorteile einer Angeltasche:

Ein großer Vorteil einer Angeltasche ist, dass man das komplette Zubehör in eine Tasche bekommt. Durch viele verschiedene Fächer gibt es für jedes Utensiel das passende Fach und es herrscht automatisch Ordnung. Durch die vielen Gurte und Griffe ist ein hoher Tragekomfort gegeben, was das transportieren der Angeltasche auch auf längeren Strecken sehr angenehm macht. Durch hochwertige Materialien können Angeltaschen wasserdicht sein und das Zubehör bleibt auch bei einem Regenschauer trocken.

Die Nachtteie einer Angeltasche:

Die Nachtteile einer Angeltasche sind überschaubar. Je nach Modell und Hersteller kann die Form der Angeltasche stark variieren, was zum Nachtteil haben kann, dass die Fächer stark varriieren und darüber entscheiden kann, was und wieviel transportiert werden kann.